"In einen kirtan einzutauchen ist wie in
ein Boot zu steigen, das uns schnell in
den heiligen Raum des Herzens bringt
und in die Gegenwart Gottes."
SacinandanaSwami.net
Online Shop

Meditationen

Die göttliche Begegnung

Von Sacinandana Swami, Juni 2010

Für deinen persönlichen Fortschritt möchte ich eine wirkungsvolle Meditation vorschlagen, mit der du dich bewusst mit Shri Shri Radha und Krishna verbinden kannst. In dieser Welt lenken uns viele Dinge von unserer Beziehung zu Gott ab – Dinge, die unseren Fokus auf Beziehungen zu anderen Menschen richten, unsere Arbeit, die Gesellschaft, unsere Träume usw. All diese Beziehungen sind wie Rauch; eines Tages werden sie sich einfach in Luft auflösen. In jenem Augenblick verbleibt uns nur noch die einzig ewige Beziehung. Wir mögen dies jetzt sogar wissen, doch unsere weltlichen Beziehungen verlangen weiterhin unsere Zeit und Aufmerksamkeit, und oft erlauben wir ihnen fast all unsere Energie aufzubrauchen.

Hier ist also eine kraftvolle Meditation, die dir helfen kann, dich mit dem göttlichen Paar zu verbinden.

Wenn du eine Weile ungestört sein kannst, dann setze dich irgendwo bequem hin und stell dir vor, du seist völlig allein. Lass alles um dich herum langsam und sanft verschwinden. Deine Beziehung zu deinem aktuellen Lebensgeschehen – lass sie verschwinden. Deine Beziehungen zu deinen Verwandten – lass auch sie davonziehen. Die Arbeit, wichtige Verantwortungen, Zukunftswünsche – alles geht weg.

Du bist jetzt völlig allein. Niemand und nichts umgeben dich. Es ist, als ob du ein Betäubungsmittel bekommen hättest – das dich in einen Zustand versetzt, der dich alles über dein Leben vergessen lässt, einschließlich deiner Auffassung darüber, wer du glaubst zu sein.
Oder stell dir vor, du seist allein mitten in einem Wald, einer Wüste oder auf dem Meer, ohne Erinnerungen an dein Leben oder dich selbst. Am besten ist es, wenn du dir ausmalst an einem heiligen Ort zu sitzen, an dem du dich gut aufgehoben und spirituell verbunden fühlst.

Werde dir bewusst, dass du in deinem wahrhaftigsten Sein eine ewige spirituelle Seele bist, ein ewiger Diener von Radha und Krishna. Nur aufgrund irgendeines Unglücks warst du abwesend in dieser Beziehung, bist stattdessen im Kreislauf von Geburt und Tod umhergewandert, und hast dich hilflos mit einem materiellen Körper nach dem anderen identifiziert.

Aber dein Schicksal hat sich gewendet. Endlich bist du einem spirituellen Meister begegnet und hast über deine wahre Identität als eine reine spirituelle Seele erfahren, über deine wahre Identität als Bewohner des Königreichs der Liebe, völlig verschieden vom grob- und feinstofflichen Körper. Du wurdest inspiriert den Pfad des ewigen, liebevollen Dienstes zu Radha und Krishna einzuschlagen.

Stell dir jetzt vor, dass nur Radha und Krishna da sind. Niemand sonst. Du hast jetzt die Gelegenheit zu ihnen zu sprechen – zu chanten, puja darzubringen, zu ihnen zu beten, in Vertrautheit dein Herz zu offenbaren. Wähle jegliche Ausdrucksform, zu der du dich hingezogen fühlst. Lass dich ganz auf diese eine Beziehung ein und spüre, wie bhakti in deinem Herzen aufgeht.

Du kannst deine Begegnung mit dem göttlichen Paar mit fünf einfachen Affirmationen aus einem uralten vedischen Text abschließen:
„Euch gebe ich mich hin, Shri Shri Radha und Krishna.
Was auch immer mir gehört, ist in Wahrheit euer Eigentum.
Alles geschieht euretwillen.
Alles ist für euren Genuss.
Nichts ist für meinen Genuss gedacht.“
(Sanat-Kumara Samhita, Text 38)

Bringe im Geiste deine Ehrerbietungen dar und verabschiede dich.

Du bist bereit in dein Leben in dieser Welt zurückzukehren. Nehme, so weit wie nötig, allmählich die Verantwortung und sozialen Rollen wieder auf, die auf dich warten. Du wirst jedes Mal bemerken, wenn du diese Meditation durchführst, dass du mit neuen Perspektiven und einer Menge zusätzlicher spiritueller Kraft für alltägliche Situationen zurückkehrst. Mehr als alles andere wird dir diese Meditation zeigen, wo du in deiner Beziehung zu Radha und Krishna stehst; sie wird eine kraftvolle Inspiration dazu sein, das zu verbessern, was verbessert werden muss. Diese Meditation wird dir helfen dein Alltagsleben zu transformieren und es zu spiritualisieren. Es könnte sogar sein, dass du bemerkst, wie deine sogenannten Probleme verschwinden. Bitte probiere es aus. Es funktioniert.

Ps.: Wenn du möchtest, kannst du folgendes Bild für deine Meditation verwenden:

Die Arati zu Radha und Krishna
(Shrila Bhaktivinode Thakura, Gitavali)

1
Alle Ehre sei dem Treffen des göttlichen, jungen Paars, Shri Shri Radha-Krishna.
Die gopis, angeführt von Lalita, bringen ihnen eine arati-Zeremonie dar.

2
Die dreifach geschwungene Form Krishna’s wirkt sogar auf den Geist des Liebesgottes anziehend. Er ist in ein gelbes Seidengewand gekleidet und seine bezaubernde Krone ist mit Pfauenfedern geschmückt.

3
Links neben dem bezaubernden Madhava, sitzt Shri Radha, die Tochter von Vrishabhanu.
Sie trägt blaue Kleider. Ihre Schönheit und Eigenschaften sind einfach herrlich.

4
Sie ist mit verschiedenen, hell leuchtenden Schmuckstücken geschmückt.
Ihr bezauberndes strahlendes Gesicht zieht die Aufmerksamkeit von Hari an.

5
Die gopis, angeführt von Vishaka, singen in vielen verschiedenen Melodien über die Herrlichkeiten des göttlichen Paars, während die priya narma gopis ihnen camaras darbringen.

6
Mit dem Wunsch die Lotusfüße von Shri Shri Radha-Madhava zu erlangen, schwimmt Shrila Bhaktivinode Thakura bei den Lotusfüßen der gopis auf Wellen der Ekstase.
 

All content copyright (c) by SacinandanaSwami.com
Follow Sacinandana Swami on Follow Sacinandana Swami on Facebook Follow Sacinandana Swami on Twitter