"Durch spirituelle Gemeinschaft verschwindet
der Nebel, der unser Bewusstsein bedeckt
und unser Weg wird deutlich sichtbar."
SacinandanaSwami.net
Online Shop

Über das Chanten

Kirtan – Krishna mit eisernen Ketten binden

Von Sacinandana Swami

Sanatana Goswami schrieb:

“Aus den Schriften und von den Lippen der Devotees über Krishna zu hören kann mit einem dünnen Seidenfaden verglichen werden, mit dem wir ihn fesseln. Doch unabhangig wie er ist, durchtrennt Krishna diesen Faden bald und verschwindet. Wir verlieren ihn.

Meditieren ist etwas wirkungsvoller, denn es bezieht den König der Sinne, den Geist, mit ein. Die Stärke der Bindung zwischen dem Devotee und dem Herrn, die durch Meditation aufgebaut wird, kann den mit Seilen verglichen werden, wie man sie auch zum Festbinden von Kühen benutzt. Doch auch diese Seile löst Krishna und geht fort.

Die bhakti von kirtan bindet Krishna jedoch wie mit eisernen Ketten. Die Wirkung von kirtan ist, dass auch der Geist gebunden wird. Durch kirtan entstehen außerordentliche Gefühle und dann hat nichts mehr die Kraft, den Geist abzulenken. Krishna bleibt und beginnt seine Arbeit der Transformation. Dadurch wirst du glückselig.”

All content copyright (c) by SacinandanaSwami.com
Follow Sacinandana Swami on Follow Sacinandana Swami on Facebook Follow Sacinandana Swami on Twitter